RMSV “Vorwärts” 1908 Klein-Gerau

Zeitungsbericht im Groß-Gerauer Echo – 40 Besucher bei den Heimspielen des RMSV Klein-Gerau?

12. August 2021

Bericht im Groß-Gerauer Echo vom 11.08.2021

40 Besucher bei den Heimspielen des RMSV Klein-Gerau?

Von Dirk Winter

Die Radballer des Rad- und Motosportvereins Klein-Gerau machen sich Gedanken über die bevorstehende Wettkampfsaison unter Corona-Bedingungen.

KLEIN-GERAU – Die Radballer des Rad- und Motorsportvereins (RMSV) sind wieder im Mannschaftstraining. Und für September stehen ihnen auch die ersten Wettkämpfe nach dann fast einjähriger Corona-Zwangspause bevor. Erste Heimspieltage kündigt Vorsitzender René Gerbig für 5., 12. und 19. September (10 Uhr) an. Wie viele Gäste sich diese Begegnungen in der Klein-Gerauer Großsporthalle anschauen dürfen, stehe noch nicht fest. Die Zuschauerzahl hänge davon ab, welche Corona-Auflagen im September gelten – und wie viele Besucher das Kreisgesundheitsamt und die Gemeinde Büttelborn zulassen.

Gemäß der aktuellen Corona-Schutzverordnung des Landes Hessen sind bei Veranstaltungen in geschlossenen Räumen bis zu 750 Teilnehmer plus Geimpfte und Genesene zulässig. Die Zuschauerzahl wird aber von den räumlichen Gegebenheiten bestimmt, da auf der Tribüne nach wie vor das Abstandsgebot einzuhalten ist.

Das normale Fassungsvermögen der Klein-Gerauer Großsporthalle von 450 Besuchern kann da nicht annähernd ausgeschöpft werden. „Stehplätze oben auf der Tribüne gehen schon mal gar nicht“, sagt René Gerbigs Vater Udo (das RMSV-Ehrenmitglied war 38 Jahre lang Radball-Fachwart des Vereins). „Und Sitzplätze dürfen nur mit 1,50 Meter Abstand besetzt werden, es sei denn, eine Familie sitzt zusammen.“

Dem RMSV-Vorstand schwebt laut René Gerbig vor, die Zuschauerzahl auf fünf pro teilnehmender Mannschaft zu begrenzen. Bei einem Teilnehmerfeld von beispielsweise acht Teams also 40 Besucher. Die Kontaktdatenerfassung werde wahlweise digital mittels Luca-App oder schriftlich per Papier erfolgen.

Nicht zuletzt wegen dieser eingeschränkten Publikumskapazität setzt der RMSV sein im vergangenen Jahr begonnenes Livestream-Projekt fort. Die Heimspieltage sind mittels kostenfreier Direktübertragung im Internet zu sehen – und zwar auf dem Youtube-Kanal und auf der Facebook-Seite des Vereins.

„Wichtig ist, dass überhaupt wieder gespielt werden kann“, sagt René Gerbig vor allem mit Blick auf den RMSV-Nachwuchs: „Damit die Kinder wieder ein Ziel haben.“ Denn monatelang immer nur ins Training gehen, ohne die Perspektive zu haben, das Geübte auch im Wettkampf anwenden zu können, wäre alles andere als förderlich gewesen.


Mit freundlicher Genehmigung des Autors veröffentlicht auf RMSVKLEINGERAU.DE

Weitere Artikel, die dich interessieren

U13 Radball Hessenmeisterschaft im Livestream: Sonntag 19.9. um 10 Uhr

U13 Radball Hessenmeisterschaft im Livestream: Sonntag 19.9. um 10 Uhr

Diesen Sonntag, den 19.9. um 10 Uhr kämpfen die 8 qualifizierten U13 Mannschaften um den Radball Hessenmeister-Titel 2021. Mit dabei sind gleich drei Klein-Gerauer Teams: Klein Gerau I (Alexander Kanters/Meiko Gerbig), Klein-Gerau II /Fabrice Gerbig/Emmanuel Bandl...